forma-elektrohaus-hamburg

Lorenz Goldstein, Vladimir Schneider, Julia Schramm, Sebastian Ritschel

Farbe wird zu Form. Aus Krusten, Schichtungen, Verwischtem und Verlaufenem bilden sich Objekte und Figuren. Aus dem alten Spiel zwischen Idee, Inhalt, Material und Formgebung entstehen Oberflächen… Bilder.
Mal lächelt eine liebliche Frauengestalt aus dem Bildraum hinaus, dem Betrachter entgegen, mal verdichten sich Schlieren zu animalischen Wesen. Ständig ist auch das reizvolle der Malerei und des Materials sichtbar: Kontraste, Farbkraft, Energie. Ölwulste werden zu Figuren, werden zu abstrakten Gebilden und umgekehrt. Das Entgegengesetzte, das Unbekannte, das Vertraute, das Schöne, dem versuchen Julia Schramm, Vladimir Schneider, Lorenz Goldstein und Sebastian Ritschel Raum und Form zu geben.

Eröffnung: Freitag, 26.09.2014 um 20 Uhr
Ausstellungsdauer: 27.09. – 04.10.2014
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, 16.00 – 18.00 Uhr